Krankheiten/Symptome > Wirbelsäule > Iliosakralgelenk / Erkrankungen


Iliosakralgelenk / Erkrankungen

Das Iliosakralgelenk bzw Sakroiliakalgelenk oder Kreuzdarmbeingelenk (lat. Articulatio iliosacralis) ist die gelenkige Verbindung zwischen dem Kreuzbein (Os sacrum) und dem Darmbein (Os ilium).

Es handelt sich dabei um ein straffes, wenig bewegliches Gelenk (Amphiarthrosis) mit einer engen Gelenkhöhle. Die beiden aneinanderstoßenden Gelenkflächen werden jeweils Facies auricularis genannt. Um diese Gelenkflächen stellt Faserknorpel (Ligamenta sacroiliaca interossea) die weitere Verbindung her. Aufgrund des (reibungsfrei gedachten) Gelenkspaltes können die Gelenkflächen des Iliosakralgelenks ausschließlich Normaldruckkräfte übertragen. Die Bänder (Ligamentum sacrotuberale, sacrospinale, iliosacrale ventrale und iliosacrale dorsale) müssen alle weiteren Kräfte soweit kompensieren, dass die resultierende Kraft stets durch das momentane Bewegungszentrum des Gelenkes verläuft (statische Gleichgewichtsbedingung echter Diarthrosen).

Erkrankungen

Frakturen und Verrenkungen des Kreuzdarmbeingelenks können bei Stürzen, ruckartigen Bewegungen sowie Verdrehungen des Beckens auftreten. Akute und chronische Entzündungen sind möglich. Beim Morbus Bechterew sind sehr oft auch die Iliosakralgelenke betroffen.

Erkrankungen am Iliosakralgelenk haben häufig eine energetische Ursache, die Schwingfeldforschung hat alternative Erkenntnisse vor allem bei Erkrankungen der Wirbelsäule vorzuweisen und konnte Zusammenhänge in der Disharmonie des vegetativen Nervensystems und Wirbelsäulenerkrankungen belegen. Informieren Sie sich über Diagnoseverfahren und Forschungsergebnisse!

 

Liste der Erkrankung an der Wirbelsäule

Bandscheibenvorfall
Der Bandscheibenvorfall - Erkrankung der Wirbelsäule - kann ohne äußeren Anlass auftreten - Disharmonie im vegetativen Nervensystem?
Cervicobrachialsyndrom
Infos der Schwingfeldforschung zu Cervicobrachialsyndrom - Erkrankung der Haklswirbelsäule strahlt schmwezhaft und lähmend in den Arm - Beratung!
Chordom -Geschwülst der Wirbelsäule
Infos der Schwingfeldforschung zu Chordom - Geschwülste der Wirbelsäule mit Metastasenbildung - Knochentumor kommt erst ab dem 30. Lebensjahr vor
Hexenschuss / Rückenschmerzen
Infos der Schwingfeldforschung zu Hexenschuss / Rückenschmerzen auch Dorsalgie genannt - plötzlich, stechender Schmerz im Rücken / Lähmungsgefühl
Ischialgie / Ischias
Infos der Schwingfeldforschung zu Ischialgie / Ischias bez. Schmerzen des Nervus ischiadicus - Kompression der Nervenwurzel - Schmerzen im Bein
Iliosakralgelenk / Erkrankungen
Infos der Schwingfeldforschung zum Iliosakralgelenk (gelenkige Verbindung zwischen dem Kreuzbein (Os sacrum) und dem Darmbein) u. Erkrankungen
Skoliose
Infos der Schwingfeldforschung zu Skoliose - Seitverbiegung der Wirbelsäule - Verdrehung der Wirbel als Kompensation - ein energetisches Problem?
Wirbelgleiten
Infos der Schwingfeldforschung zu Wirbelgleiten - Spondylolisthesis - eingeklemmter Nerv veruracht Schmerzen und Lähmung - kostenlose Beratung!

Laden Sie hier unser kostenloses Info-Magazin: Die_Schwingfeld-Therapie_Info-Magazin.pdf (20MB)



Share |

Die Schwingfeld-Forschung über das Chronische Erschöpfungssyndrom (CFS)
Erfahrungsberichte
Schwingfeld-Neurovegetative Regulation: Ermittlung der Leitfähigkeit, Energiezuführung und Schwingfeld-Frequenz der Organe.

Kostenloses Info-Magazin

Die Schwingfeld-Therapie Info-Magazin

Laden Sie hier unser kostenloses Info-Magazin:

Die_Schwingfeld-Therapie_Info-Magazin.pdf (20MB)

Sehen Sie sich den Kurzfilm Energetisch geladener Sonnenstaub an!