Krankheiten/Symptome > Rheuma > Mischkollagenose / Sharp - Syndrom


Mischkollagenose / Sharp Sydrom

Mischkollagenosen sind in verschiedenster Vermischung bekannter Kollagenosen vorkommend.

Kollagenosen sind uneinheitliche Gruppen von bekannten Autoimmunerkrankungen die bei systemischem Befall (Organsystem) meistens bei Bindegeweben und Blutgefäßen vorkommen.

Zu den Kollagenosen gehören unter anderem:

- CREST-Syndrom

- Polymyositis und Dermatomyositis

- Systemischer Lupus Erythematodes (SLE)

- Sjögren-Syndrom

- Sklerodermie

- Sharp-Syndrom (sog. Mischkollagenose)

Das meist gutartig verlaufende Sharp-Syndrom zeichnet sich durch die Kombination mehrerer unterschiedlicher Bindegewebeerkrankungen aus.

Die Ursache der Kollagenosen (somit auch der Mischkollagenosen) ist noch ungeklärt. Es ist ein Zusammenhang zwischen erblichen Faktoren, psychischem Stress, Viren und Sonnenbestrahlung abzusehen.

Äußerliche Faktoren wie z. B. Bestrahlung (Funk, Wellen, radioaktiv etc.) sieht auch die Schwingfeldforschung als Ursache und entwickelte Diagnose -und Heilungsverfahren. Informieren Sie sich!

Schleimhautentzündung

Laden Sie hier unser kostenloses Info-Magazin: Die_Schwingfeld-Therapie_Info-Magazin.pdf (20MB)


> nach oben
> Druckversion

Share |

Die Schwingfeld-Forschung über das Chronische Erschöpfungssyndrom (CFS)
Erfahrungsberichte
Schwingfeld-Neurovegetative Regulation: Ermittlung der Leitfähigkeit, Energiezuführung und Schwingfeld-Frequenz der Organe.

Kostenloses Info-Magazin

Die Schwingfeld-Therapie Info-Magazin

Laden Sie hier unser kostenloses Info-Magazin:

Die_Schwingfeld-Therapie_Info-Magazin.pdf (20MB)

Sehen Sie sich den Kurzfilm Energetisch geladener Sonnenstaub an!