Krankheiten/Symptome > Allergien > Anaphylaktischer Schock


Anaphylaktischer Schock

Das Bild anaphylaktischer (allergischer) Reaktionen reicht von leichten Hautreaktionen, über Störungen von Organfunktionen, Kreislaufschock mit Organversagen bis zum tödlichen Kreislaufversagen, dem anaphylaktischen Schock.

Einanaphylaktischer Schock kann durch Insektengifte, Nahrungsmittel, Infusionen oder Medikamente ausgelöst werden. Es kann zur Weitstellung der Blutgefäße kommen, was einen starken Blutdruckabfall zur folge hat, zudem tritt Flüssigkeit aus den Gefäßen in das umliegende Gewebe aus. Der Blutdruckabfalls vermindert die Durchblutung lebenswichtiger Organe, es kommt zur Bewusstlosigkeit und Atemstillstand.

Welche tatsächlichen Ursachen einer allergischen Reaktion (beim Schock dem Kollaps des Immunsystems) zu Grunde liegen, ist schulmedizinisch noch nicht hinreichend herausgefunden worden.

Schwingfeld erforscht die Zusammenhänge von der Disharmonie des vegetativen Nervensystems (gestörter Energiefluss) und der autoimmunen Reaktion als Abwehr im Körper. Informieren Sie sich!

 

Plastische Chirurgie

Laden Sie hier unser kostenloses Info-Magazin: Die_Schwingfeld-Therapie_Info-Magazin.pdf (20MB)



Share |

Die Schwingfeld-Forschung über das Chronische Erschöpfungssyndrom (CFS)
Erfahrungsberichte
Schwingfeld-Neurovegetative Regulation: Ermittlung der Leitfähigkeit, Energiezuführung und Schwingfeld-Frequenz der Organe.

Kostenloses Info-Magazin

Die Schwingfeld-Therapie Info-Magazin

Laden Sie hier unser kostenloses Info-Magazin:

Die_Schwingfeld-Therapie_Info-Magazin.pdf (20MB)

Sehen Sie sich den Kurzfilm Energetisch geladener Sonnenstaub an!